Axfil
Das Unternehmen Anwendungsbereich unserer Teile Know-how Qualität Und Umwelt Kontakte
Strategie
Geschichte
Video

Geschichte


Seit 1833 …

Louis Philippe war erst 3 Monate König von Frankreich, als Benjamin Bohin in Saint Sulpice Sur Risle eine Werkstatt für Holzteile, Geschenkschachteln, Modeschmuck und Spielwaren direkt neben seinem Haus eröffnete.

1868 initiierte er den Zusammenschluß mehrerer Werkstätten von Handwerkern, die am Ufer der Risle Nadeln und Bolzen herstellen und modernisierte diese. Bearbeitet wurden hauptsächlich verzinnte Drähte aus Messing und Stahl, der Fluß lieferte hierzu die Antriebskraft.

1889 :

Bestärkt wurde er, als 1889 seine Firma, BOHIN Fils Drähte, auf der Weltausstellung der einzigste französische Repräsentant mit Nadeln war.

1890 erfand Benjamin BOHIN den ersten Automaten zur Montage von Sicherheitsnadeln mit Schutzkappe.

Nach dem zweiten Weltkrieg diversifizierte das Unternehmen seine Produkheihe durch die Fertigung von Schreibwarenprodukten und kleinen Metallteilen für die Industrie.

1997 wurde aus Bohin, Bohin Industrie, als Hersteller von Präzisionsdrahtteilen für die Industrie (Automobil, Medizin, Möbel, Maschinenbau, Musikinstrumente, Tattoos, Spielwaren, Textil, Angelausrüstung, ….). 30 % der Produkte werden von Bohin Industrie in alle 5 Kontinente exportiert.

Seit 2000 :

Im November 2001, wird Bohin Industrie nach DIN ISO 9002 zertifiziert.

Im Oktober 2003 erlangt Bohin Industrie die Zertifizierung ISO 9001, 2000.

Im September 2007 wechselt Bohin Industrie seine Name zu Axfil.

Equipe Axfil
Usine historique Bohin St sulpice sur Risle
Usine historique Bohin St sulpice sur Risle
Diplôme Iso 9001
Nouvelle usine Axfil en construction fev 2007
Nouvelle usine Axfil
Axfil- ZI n°1 Secteur Est  - 61300 L'Aigle - FRANCE
Tel. + 33 (0)2 33 84 16 00 - Fax : + 33 (0)2 33 24 20 41 - contact@axfil.fr
Bei Axfil spricht Laurence Bourgault Deutsch : + 33 (0)2 33 84 16 04